Neben klassischen Eigenblutbehandlungen biete ich in meiner Praxis die HOT-Behandlung an.
HM  Eigenblut 53508271
Die Hämatogene-Oxydations-Therapie (Blut-Sauerstoff-Behandlung) nach dem Schweizer Arzt Prof. Wehrli wird bereits seit Jahrzehnten bei den verschiedensten Erkrankungen eingesetzt.

Das Blut wird nicht nur mit Sauerstoff angereichert, sondern es wird zusätzlich einer Bestrahlung mit ultraviolettem Licht ausgesetzt. Nach einer venösen Blutabnahme wird das Blut angereichert und reinjiziert.

 

HM  Dunkelfeldmikroskopie 55753485HM  Dunkelfeldmikroskopie 38422188

 

Der Patient wird durch die Behandlung in keiner Weise belastet. Anwendungsgebiete sind v. a. Durchblutungsstörungen der Bein-, Herzkranz- und Gehirngefässe.
Weiterhin Stoffwechselerkrankungen und Revitalisierung. Zu den Grundlagen unserer Existenz gehören Sauerstoff und Sonnenlicht.


Die Belastung mit Umweltgiften, Streß, Über- u. Fehlernährung, Nikotin, Alkohol, aber auch Infektionskrankheiten oder Leberstörungen schädigen die Sauerstoffversorgung der Zellen. Dadurch kommt es zu einer allgemeinen Überlastung und Blockierung des Grundgewebes (Mesenchym), dessen Selbstheilungs- u. Selbstreinigungskräfte sich erschöpfen. Durch die HOT wird das Blut zum körpereigenen Vitalstoff.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok